Bläserklasse" - Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten

Was bedeutet „Bläserklasse" oder Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten"?

„Klassen- oder Gruppenmusizieren mit Blasinstrumenten" ist eine neue Lernmethode, die den Musikunterricht an Schulen lebendig und interessant gestaltet. Die Schüler/innen lernen dabei das Musizieren mit Blasinstrumenten (Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und Euphonium) vom ersten Ton an im Orchester, also in der Gruppe. 



Diese Form des Musizierens ersetzt in der Orchestergruppe den „normalen" Musikunterricht. Dieses Projekt wird weltweit von der Musikinstrumentenindustrie und dem Musikinstrumentenhandel unterstützt und finanziell gefördert.


Wie funktioniert „Klassen- oder Gruppenmusizieren"?Eine Probe der Bläserklasse

Die Schülerinnen und Schüler lernen zunächst sämtliche Blasinstrumente des Orchesters kennen, probieren alle aus und entscheiden sich nach etwa drei Wochen mit Hilfe der Lehrkräfte für „ihr" zukünftiges Instrument. Erstes Ausprobieren sowie Atem- und Rhythmusübungen kennzeichnen die erste Lernphase. Zunächst einstimmig beginnend, wechseln die Übungen über eine leichte Zweistimmigkeit in den kompletten Orchestersatz.

Neben dem gemeinsamen musikalischen Erfolgserlebnis fördert die spielerische Lernmethode das Sozialverhalten der Kinder. Die Gruppengemeinschaft wird gestärkt. Die Schüler/innen lernen, dass sie nur zusammen einen Wohlklang erzeugen können. Auf diese Weise entsteht „Harmonie" im doppelten Sinne.

 

.... das dicke Blech .....

 

Im gemeinsamen Musizieren werden nicht nur Töne geübt, sondern auch Aufmerksamkeit, Konzentration, Rücksicht, Sorgfalt und Verantwortung. Insofern leistet das aktive Musizieren einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern, und das Orchester entwickelt sich zu einem „Ort des sozialen Lernens".


Wie verwirklicht die Frauenwaldschule das Projekt?

Die Lehrkrädte
Die Frauenwaldschule bietet Schülerinnen und Schülern der Förderstufe die Möglichkeit, in dieser Orchestergruppe in vier Wochenstunden (Musikstunden) und evtl. einer zusätzlichen Stunden zur normalen Stundentafel von den drei Musiklehrern der Frauenwaldschule und von Lehrkräften der Musikschule im Team-Teaching-Verfahren unterrichtet zu werden. 

Speziell ausgebildete Lehrkräfte der Frauenwaldschule, Hans-Jörg Weckler, Dieter Morkel und Reinhard Marquardt und Herr den Lehrkräften der Musikschule Bad Nauheim, stehen für den Musikunterricht der Orchesterklasse zur Verfügung. Zudem helfen an den zusätzlichen Übungsstunden an einigen Nachmittagen oder in der "Bläsernacht" noch weitre Instrumentalmusiker der näheren Umgebung. 

Entsprechend dem zu Grunde liegenden Konzept des „Gruppenmusizierens" besteht dadurch jederzeit die Möglichkeit, gemeinsam oder in kleinen Gruppen zu proben.

Bild (v.r.): Rektor Reinhard Marquardt, Förderstufenleiter Peter Knorr, Musiklehrer Hans-Jörg Weckler,  Thomas Buß (Musikschule Bad Nauheim) und Musiklehrer Dieter Morkel



Die Gruppe bleibt im 5. und 6. Schuljahr zusammen und spielt auf den von der Schule angeschafften Instrumenten. Danach werden die Instrumente abgegeben, um einer neuen fünften Klasse dieselbe Chance zu bieten. Nach dem 6. Schuljahr können die Schüler/innen in den Schulorchestern, den Musik- AGs oder einem Wahlpflichtkurs in den weiterführenden Schulen oder in anderen Musikgruppen in den verschiedenen Gemeinden weitermusizieren.
Mit Eifer und Freude dabei.....



Die Frauenwaldschule arbeitet bei diesem Projekt eng mit der Musikschule Bad Nauheim zusammen. Die Anregung zu dieser Bläserklasse kam übrigens vom Leiter der Musikschule Bad Nauheim, Herrn Ulrich Nagel.

 




Wer kann bei uns mitmachen?

Es kann pro Jahrgang nur eine Klasse von 28 –30 Kindern an der Frauenwaldschule gebildet werden. Soweit Plätze zur Verfügung stehen, können alle Schülerinnen und Schüler, die gerne ein Blasinstrument lernen möchten, angemeldet werden. Es müssen bzw. sollten keine Vorkenntnisse auf dem eventuellen späteren Blasinstrument vorhanden sein. (Vorkenntnisse sind aber kein Hinderungsgrund!)



Welchen Beitrag leisten Eltern für „Klassenmusizieren" mit Blasinstrumenten?

Für die beiden Orchesterklassen hat die Frauenwaldschule jeweils einen kompletten Satz Instrumente im Gesamtwert von ca. 38.000 € (Saxophone, Querflöten, Klarinetten, Posaunen, Trompeten, Euphonien) angeschafft. Dazu kamen das Zubehör, wie etwa Instrumenten- und Notenständer und die laufenden Kosten für die Versicherung der Instrumente, die Noten und Reparaturen. Außerdem entstehen Personalkosten für die Lehrkraft der Musikschule. Aus diesem Grund muss pro Schüler/in von den Eltern ein jeweils auf zwei Jahre festgelegter monatlicher Betrag von 25  €  erhoben werden.

 


Wer half oder wer hilft uns noch bei der Finanzierung?

Um alle Kosten für die Instrumentenbeschaffung und die Durchführung dieses Projektes aufzubringen, waren wir auf weitere finanzielle Unterstützung angewiesen. Dazu führten wir Gespräche mit dem Schulträger, dem Wetteraukreis, mit der Stadt Bad Nauheim, mit Eltern, Politikern, Geschäften, Firmen und Vertretern der Wirtschaft, die das Projekt im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten durch einen steuerlich absetzbaren Förderbeitrag unterstützen.

Die Schule bedankt sich beim Schuldezernenten Bardo Bayer stellvertretend für die vielen Spender



Eine große Spende kam vom Schulträger, dem Wetteraukreis und der Stadt Bad Nauheim. Rektor Reinhard Marquardt, Förderstufenleiter Peter Knorr und die beiden Musikfachkräfte Hans-Jörg Weckler und Dieter Morkel bedanken sich bei Schuldezernent Bardo Bayer stellvertretend für alle Sponsoren.


Wann und wo erfahre ich Näheres?

Für Rückfragen stehen Ihnen Rektor Reinhard Marquardt und die Lehrkräfte Hans-Jörg Weckler und Dieter Morkel persönlich und telefonisch in der Schule (Tel. 06032/971164) oder per Email fws@frauenwaldschule.de zur Verfügung.


Die Bläsergruppe stellt sich vor und bedankt sich bei den Sponsoren dieses Projekts
Querflöten und Trompeten

Mit Beginn des Schuljahres 1999/2000 wurde die erste Bläsergruppe eingerichtet. In den ersten Tagen des Schuljahres stellte sich die Bläsergruppe vor und demonstrierte den anwesenden Eltern und den Sponsoren dieses Projektes die ersten gemeinsam gespielten Töne nach nur wenigen Stunden Instrumentalunterricht.
 


Vorspiel für die Spender


Bei der Anschaffung der Instrumente war die Frauenwaldschule auf entsprechende Hilfe angewiesen. Unterstützt wird dieses weltweite Projekt von der Musikinstrumentenindustrie und dem Musikhandel, im Falle der Frauenwaldschule durch Yamaha und das Musikhaus Klier in Frankfurt/M, die den Schulen die Instrumente für diese Projekte zu sehr günstigen Konditionen zur Verfügung stellen.

Rektor Reinhard Marquardt und Förderstufenleiter Peter Knorr führten in ihren Ansprachen aus, dass ohne die spontane und bereitwillige finanzielle Unterstützung von dritter Seite dieses Projekt nicht hätte realisiert werden können. 


Die Schülerinnen und Schüler und die Lehrerschaft bedankten sich deshalb herzlich bei den Sponsoren.

Bei Schuldezernent Bardo Bayer (Wetteraukreis), Stadtrat Klaus Ritt (Stadt Bad Nauheim), Herrn Buss (Wetterauer Volksbank), Herrn Ringkowski (Volksbank Ober Mörlen), Dr. Peil (Sportpark Bad Nauheim), Herrn König  (König-Bürotechnik Friedberg), Herrn Güldener (Metallbau Güldener Bad Nauheim), Herrn Grimmel (Grimmel Wassertechnik Ober Mörlen) und Herrn Scholl (Elektro-Scholl Ober Mörlen), Firma Alfred Niesner in Nieder-Mörlen, Herrn Euler (Eubu-Dachbau Butzbach), Familie Capellen (Löwen-Apotheke Bad Nauheim), die Familie Fokken in Nieder-Mörlen und Familie Volter in Ober Mörlen und Frau Russ vom Elternbeirat der Frauenwaldschule.

Die Sponsoren der Bläserklasse

 

Rektor Reinhard Marquardt, Förderstufenleiter Peter Knorr, die Musiklehrer Hans-Jörg Weckler und Dieter Morkel und Thomas Buß (Musikschule Bad Nauheim) mit einigen der Sponsoren dieses musikalischen Projekts


 

Die Übungsnachmittage

Zweimal im Jahr, meistens vor einem Bläserkonzert treffen sich alle Musiker zu einem intensiven Übungsnachmittag. In kleinen Gruppen und im gesamten Orchester wurden die Musikstücke eifrig geübt. 

 

 

 

 

Zur Unterstützung der Lehrkräfte helfen befreundete Musiker und Instrumentallehrer mit, die ihre Wissen und ihr Können an die kleinen Musiker weitergeben können.

 

 


Berichte über Konzerte und andere Auftritte der Bläserklassen......hier klicken!



     Fotos unserer acht Bläserklassen 
               
(zum Vergrößern anklicken!)Bläserklasse1

 

1. Bläserklasse 1999/2001

 

 

 

2. Bläserklasse 2000/2002

 

 

Unsere dritte Bläsergruppe

 

3. Bläserklasse 2001/2003

 

 

 

4. Bläserklasse 2002/2004

 

 

 

5. Bläserklasse 2003/2005

 

 

 

6. Bläserklasse 2004/2006

 

 

 

7. Bläserklasse 2005/2007


 

 

8. Bläserklasse 2006/2008


 

 

9. Bläserklasse 2007/2009


 

 

10. Bläserklasse 2008/2010



 

 

Unser neues Bläserklassen-Logo

 

 

 

 

 

 

 

Für unsere beiden Bläserklassen spendete der Förderverein der Frauenwaldschule Poloshirts mit dem neuen Logo.


zurück zur Startseite

© Frauenwaldschule 1999
Zuletzt aktualisiert: Oktober 2008